Logo GREEN STEP

| English | Francais |       

 

 

                         

  Verein Projekte Technik Schulungen Partner Unterstützen Kontakt News & Presse
 HOME
 
 
PROJEKTBLOG
 

 

Bildung

Nachhaltige Landwirtschaft

Umweltbildung

Ausbildung in Erneuerbare Energie

 

Newsletter

Sie möchten mehr über unsere Arbeit erfahren?
Unser Newsletter informiert Sie alle 2 Monate über die Tätigkeit des Vereins und unsere Projekte.

 

 

Unterstützen Sie uns

African Child

Hilfe zur Selbsthilfe

Helfen Sie uns soziale Einrichtungen zu elektrifizieren,  unterstützen Sie unsere  Umweltbildungsmaßnahmen, statten Sie mit uns unsere Schulwerkstatt in Kamerun aus oder werden Sie Mitglied bei uns und helfen Sie aktiv mit. Leisten Sie Ihren Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung.

mehr...

 

 

 

Umweltbildung  
 

Die Schaffung neuer Einkommensmöglichkeiten und der Zugang zu Elektrizität erhöhen den Lebensstandard der GREEN STEP Projektdörfer. Allerdings führt wachsender Wohlstand zu vermehrtem Konsum und daher auch zu einem höheren Müllaufkommen. Nur durch Aufklärung und Sensibilisierung der Bevölkerung kann die von GREEN STEP angestrebte nachhaltige Entwicklung aufrechterhalten werden.

Bereits vor Projektbeginn führt das achtlose Wegwerfen von Plastiktüten und besonders von Einwegbatterien zu erheblichen lokalen Umweltproblemen. Auch der Einsatz von alten Stromgeneratoren, deren Motoröl unbeachtet im Boden versickert, gefährdet die Trinkwasservorkommen. Bereits ein Liter Öl kann rund 1 Mio. Liter Trinkwasser verseuchen.

 

Müll neben Acker

oben: Achtlos weggeworfener Müll liegt oft direkt neben landwirtschaftlichen Nutzflächen.

rechts: Besonders giftige Einwegbatterien, zerstörte Autobatterien und auslaufendes Generatorenöl verseuchen eine große Menge an Boden und Trinkwasser.      

auslaufende Batterie

 

Mit Seminaren und Workshops klärt GREEN STEP die lokale Bevölkerung über die Auswirkungen von mangelnder Müllentsorgung auf. Bereits die Kinder sollen in der Schule lernen, dass eine auslaufende Batterie einer Taschenlampe, die achtlos auf den Acker des Vaters geworfen wird, zu Krankheiten führen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 © GREEN STEP e.V. 2011                    Seitenanfang               Drucken               Sitemap